Hotel Review Köln: Mauritius Hotel & Therme

Der letzte Beitrag zum Thema Köln ist endlich fertig. Diesmal gibt es eine Hotel Review von mir, immerhin musste ja auch während meines Aufenthaltes wo geschlafen werden, und ich dachte mir, ich teile meine Erfahrung und Meinung dazu mit euch.

Zum Hotel

Übernachtet wurde in der Mauritius Hotel und Therme, welche ca. 15 Minuten zu Fuß vom Dom entfernt ist und auch in einer ruhigen Lage liegt.
Das Hotel bietet aber auch eine eigene Sauna- und Thermenlandschaft an, welches die Gäste für 1€ pro Tag zusätzlich nutzen können. Ich habe dort keine Verpflegung genossen, weshalb ich dazu nichts berichten kann. Ein Restaurant gibt es aber in dem man essen gehen kann.
Auch WLAN gibt es gratis dazu, man kann sich Bademäntel und Co. ausborgen gegen eine kleine Gebühr und für alle Fitnessbegeisterten gibt es auch einen kleinen Fitnessraum, welcher sehr sauber und hochwertig ausgesehen hat. Aus Zeitgründen habe ich diesen aber nicht nutzen können – und selbst wenn, bei einem Städtetrip geht man ja bekanntlich sehr viel, also hätte ich es nach kilometerlangem Gehen sowieso nicht mehr genutzt. Einen Gepäckraum gibt es ebenfalls, was ich immer sehr wichtig finde, gerade bei Städtereisen, da man hier meist nicht gleich in der Früh abreist, sondern noch den restlichen Tag nutzt um die Stadt zu erkunden.

Das Zimmer

Das Zimmer war wirklich sehr modern eingerichtet. Es war sehr sauber und „steril“ gehalten, aber für mich machte es einen einladenden und gemütlichen Eindruck. Außerdem überzeugt die Größe – denn man hatte richtig viel Platz um sich auszubreiten. Es gab sogar eine kleine Sitzecke, sowie einen TV und Duschprodukte. Sogar das WLAN funktionierte hervorragend im Zimmer.

Die Therme

Natürlich musste auch die Therme getestet werden, immerhin war ich nach einem langen Tag auch reif für ein wenig Entspannung. Deshalb ging es für 2 Stunden in die Therme. Für 1€ Eintritt konnte man die Saunen und Pools genießen. Es gab mehrere Whirlpools, sowie ein großes Innen- und Außenbecken. Auch Saunen gab es sehr viele, allerdings waren die alle nur nackt zu betreten, weshalb ich sie dann doch nicht nutzte. Grundsätzlich war die Therme sehr schön, ruhig, und überhaupt nicht überfüllt. Für ein Hotel und den Preis ist das natürlich ein super Zusatzangebot, vor allem bei einem Städtetrip sich noch zusätzlich auch ein wenig entspannen zu können war herrlich. Das einzige, was mich etwas irritiert und überrascht hat, vielleicht auch weil es nirgendwo davor angekündigt wurde, ist, dass man in der Therme auch nackt baden und herumgehen konnte. Das erste was ich in der Therme gesehen habe waren nicht die Pools und die Liegen, sondern die nackten Menschen. Versteht mich nicht falsch, ich finde das ja ganz schön, wenn das manche Menschen machen und sich so wohler fühlen. Allerdings war es mir persönlich, als so ziemlich die einzig angezogene (Bikini) Person, etwas unangenehm. Auch manche Becken waren nur für Nacktschwimmer, was ich blöd fand, da man so nicht das ganze Angebot nutzen konnte. Aber es war dennoch schön, denn es gab wirklich viele Liegen und auch oben einen Ruheraum, den wohl nicht viele entdecken, weshalb ich dort seelenruhig entspannen konnte.

Das Personal

Ich finde ja, dass der Service sehr viel ausmacht. Ist das Personal freundlich und aufmerksam, dann fühlt man sich gleich viel willkommener und wohl. Als ich dort ankam wurde ich zwar begrüßt, aber es war eher sehr kurz und kühl gehalten. Infos wo etwas zu finden ist oder wie man z.B. die Therme nutzen kann gab es nicht. Man lernte dies mittels Selbststudium. Also in Sachen Freundlichkeit könnte das Personal noch ein wenig dazulernen, kann natürlich auch sein, dass ich einfach nur einen schlechten Tag erwischt habe.

Rundum gesagt

Alles in allem war es wirklich ein tolles Hotel mit super Zusatzfeatures für einen echt guten Preis. Wer also einen Städtetrip plant, und zusätzlich auch ein wenig Entspannung möchte, dem kann ich dieses Hotel wärmstens empfehlen.

Wart ihr schon mal in Köln? Wenn ja, in welchem Hotel? Beziehungsweise kennt ihr dieses Hotel und was sagt ihr dazu?

Alles Liebe,
Eure Betti

2 Gedanken zu „Hotel Review Köln: Mauritius Hotel & Therme

  1. Jennifer sagt:

    Das Hotel sieht ja super hübsch aus 😉 Das mit den nackten Menschen hätte mich vermutlich auch etwas aus dem Konzept gebracht, vor allem wenn es echt nirgends vorher gestanden ist 😉 Toll geschrieben und ein wirklich schöner Beitrag! Alles Liebe und einen schönen Sonntag <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*