7 Dinge, die man vorm Urlaub machen sollte

Yaaaay, endlich ist es soweit! Die Ferien winken schon um die Ecke und für mich heisst es ab Samstag: 2 Wochen Urlaub.
Ein wenig entspannen, sonnen lassen, AUSSCHLAFEN, einfach nichts tun..ich freu’ mich drauf!

Da auch ich in diesen zwei Wochen einmal für ein paar Tage weg sein werde und ans Meer fahre, dachte ich mir, es ist doch ein guter Zeitpunkt 7 Dinge aufzulisten, an die man denken sollte, bevor man in den Urlaub fährt. Für jeden gehört hier etwas anderes dazu, denn manche Menschen sind organisierter als andere. Aber als so einen kleinen roten Leitfaden gebe ich euch meine Tipps mit auf den Weg.

rasieren: oder besser noch wäre waxing. Wer will schon großartig seine Zeit im Urlaub fürs Beine rasieren verschwenden?
vorbräunen: da die Sonne immer stärker und auch gefährlicher wird, ist es nicht schlecht sich ein wenig vorzubräunen, damit man nicht gleich am ersten Tag aussieht wie ein Krebs. Denn bei den südlichen Ländern hat die Sonne wieder eine ganz anderer Kraft als wie hier bei uns in Österreich
Haut pflegen: niemand möchte unreine, schlaffe, trockene Haut haben wenn er auf Urlaub fährt, oder? Deshalb mache ich mir immer ein Peeling und creme mich gut ein damit die Haut schön glatt ist und nicht trocken aussieht. Allein schon weil ich im Urlaub durch die Hitze kein Makeup verwende, ist es für mich umso wichtiger dass auch die Haut im Gesicht schön ist. Das selbe gilt übrigens auch für die Männer!
Fußpflege: zeigt her eure Füße! Gerade im Sommer und im Urlaub am Strand sollten die Füße gepflegt sein, d.h. Nägel lackieren und gut eincremen, damit die Füße schön weich und nicht rissig sind!
Lebensmittel aussortieren: damit mein ich nicht, dass man seinen kompletten Lebensmittelvorrat durchkämmen muss. Aber man sollte doch einen Blick in den Kühlschrank werfen und schauen, ob alle Lebensmittel aufgebraucht sind, die in dieser Zeit ablaufen – wäre doch schade um das Geld und die Lebensmittel! Sonst: gebt es einfach an Familie oder Freunde weiter, bevor ihr es wegschmeisst.
Packing List: Wer Angst hat etwas zu vergessen, der kann sich eine Packliste schreiben, und jedes Mal wenn einem wieder etwas einfällt, was noch mitgenommen werden muss, dann schreibt man dies auf. So kann wirklich nichts vergessen werden.
Wohnung durchkämmen: ein kurzer Blick in jedes Zimmer und dann fällt einem meistens noch auf, was gemacht gehört. Das Fenster gehört noch geschlossen, die Blumen muss ich noch gießen, ist die Herdplatte abgedreht? – So kann nichts passieren.

Ich finde, damit sind die wichtigsten Dinge abgedeckt und so kann man ruhig und entspannt und vor allem sorglos in den Urlaub starten!

Wo gehts es dieses Jahr bei euch hin? Bin gespannt auf eure Antworten!

Alles Liebe
Eure Betti