Fitness Diary – eine Woche voller Workouts*

*Werbung

Um euch ein wenig in meinen Fitness Alltag mitzunehmen, dachte ich mir, ich schreibe einmal mit, was ich innerhalb einer Woche so für meine Fitness getan habe.
Damit möchte ich weder angeben oder Sonstiges, ich möchte euch aufzeigen, dass auch ihr bei einem Vollzeitjob und Freizeitstress Workouts miteinbauen könnt! Wenn ihr wollt, und euch Zeit dafür einplant, dann schafft ihr definitiv mindestens 3 Mal die Woche Sport zu machen!
Vielleicht inspiriere ich euch ja hiermit und gebe euch ein paar Übungen mit auf den Weg, die auch ihr in euer Workout einbauen könnt!

PS: mich motiviert es immer unheimlich neue Sportklamotten zu shoppen und dann anzuziehen. Gerade wenn ich mich in der Sportkleidung hübsch und cool finde, fällt es mir gleich viel einfacher mich aufzuraffen. Es puscht auch das Selbstbewusstsein, wenn man weiß, dass die Kleidung die man trägt gut an einem aussieht und man sich darin wohl fühlt.
Ich zum Beispiel trage unheimlich gern meine Nike’s, die personalisiert sind. Sie sehen nicht nur super individuell aus, sondern sitzen 1A und sind richtig bequem beim Laufen! Generell mag ich Nike Sachen sehr gerne, weil mir das Design total gefällt und ich auch das Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung finde. Letztens war ich auch zum Beispiel bei Under Armour und habe dort den besten Sport BH denn je gefunden! Und mit diesem trainiere ich gleich viel lieber!
Warum ich euch das sage? Schaut doch einmal beim Online Shop von Planet Sports vorbei, dort könnt ihr unheimlich viele und coole Sportkleidung ganz einfach und praktisch online shoppen!

So, nun aber zu meinen Workouts!

Dienstag

Ich liebe HIIT und wenn ich mir einmal nicht selbst Gedanken machen mag, dann schaue ich auch wirklich gern Online wegen passenden Workouts. Hier habe ich den Kanal Bodykiss entdeckt, dem ich schon lange folge und die Workouts mag ich wirklich sehr!
Kopfstand übe ich regelmäßig und mittlerweile merkt man schon ordentliche Fortschritte!

Mittwoch

10 Min Po Workout:

  • 40x seitl. Beinheber pro Seite
  • 20x seitl. Beinkreisen pro Seite
  • 20x seitl Einheben für Innenschenkel pro Seite
  • 40x die Brücke
  • 10x Brücke mit einem Bein in der Höhe pro Seite
  • 20x Muschelschale
  • 20x Squats
  • 5 Minuten Faszientraining

Ich persönlich mag das Faszientraining auf einer Faszienrolle total gerne! Es entspannt und lockert die Muskulatur und noch dazu macht man etwas gegen lästige Dellen auf den Oberschenkeln.

Donnerstag

Samstag

  • 1,5km laufen (schnell)
  • ca. 20 Minuten HIIT (alle Übungen hintereinander mit ca. 10 Sek. Pause):
  • 20x Sit-ups
  • 20x Criss Cross
  • 20x Beinheben im Liegen
  • 10x Jump Squats die Stiegen hinauf (Achtung, bitte nicht stolpern!)
  • 10x Beincurls mit Gerät
  • 20x Brücke
  • 15x Ice Skaters
  • 15x Liegestütz
  • 15x Dips mit Sessel

und das Ganze einmal wiederholen!

  • 5-10 Minuten Kopfstand üben

Tja und das wars dann auch wieder! Nicht immer mache ich so viel, manchmal habe ich auch Wochen wo ich nur 2x die Woche etwas tue. Ich setzte mir einfach immer am Wochenanfang Ziele, und diese versuche ich dann zu erreichen!

 

 

Wie trainiert ihr am liebsten? Was sind eure liebsten Workouts? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!
*in freundlicher Kooperation mit Planet Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Etwas suchen?