Quiche Lorraine

Ich persönlich liebe ja die französische Küche. Baguettes, Tartes, Eclairs, Crepes und eben Quiches. Alles einfach sooooooo lecker und vor allem wenn man es in Frankreich isst! Ich muss schon zugeben, die wissen halt wie man das Alles zubereitet und kocht. Hier kommt meine Version der Quiche Lorraine, zwar nicht aus Frankreich, aber nach einem traditionellen Rezept. Lasst es euch schmecken!

Der Teig

Zutaten:
200g Mehl
100g Butter
1 Ei
2EL Milch

Das ganze gut durchkneten und dann ca. 1/2 – ganze Stunde in den Kühlschrank legen.
Währenddessen kann man sich an die Fülle machen.

img_1272

Die Fülle

Zutaten:
500g Lauch
1 Zwiebel
150g Speck
1B Schlagobers oder Creme Fraiche
3 Eier
100g Käse

img_1255

Zuerst muss man die Zwiebel und den Lauch in kleine Stücke schneiden. Auch der Speck gehört in kleine Stücke geschnitten, in meinem Fall war er schon in kleine Streifen portioniert. Diesen muss man mit etwas Butter in einer Pfanne anbraten, dazu kommt dann der Lauch und die Zwiebel. Das Ganze gut anrösten lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Dann muss man das Ganze etwas abkühlen lassen.

img_1260

img_1262

img_1268

Wenn der Teig dann geruht hat, kann man ihn mit etwas Mehl ausrollen. Die Tarte-Form muss man mit etwas Butter auspinseln, damit der Teig darin später nicht kleben bleibt. Ist der Teig ausgerollt und hat auch eine gute Größe erreicht, kann man ihn in die Tarte-Form legen. Danach muss man das Lauch-Zwiebel-Gemisch in die Form geben und verteilen. Dann nimmt man die 3 Eier und den Becher Schlagobers und vermischt das ganze gut. Diese Flüssigkeit gibt man dann über die Lauch-Speck-Mischung und darüber kann man dann den Käse verteilen.

img_1275

img_1277

img_1278

img_1280

img_1285

Das Ganze kommt dann in den Backofen bei ca. 200 Grad für 35-40 Minuten. Danach kann man die Quiche anschneiden und genießen! Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen!

img_1288

img_1290

img_1293

img_1294

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*