Christmas Special Week: Meine liebsten Weihnachtsfilme

unbezahlte Werbung

Der sechste Tag der Christmas Special Week ist angebrochen!

Nur noch einmal schlafen und es ist der 24. Dezember! Für mich gehören deshalb Weihnachtsfilme ganz oben mit dazu. Denn was soll man denn sonst die Feiertage und an Weihnachten selbst ansehen? Immerhin vergeht nur so die Zeit wirklich schnell und weihnachtlich, solange man auf das Läuten der Glocke wartet..

Da es mittlerweile so viele Weihnachtsfilme gibt, möchte ich mit euch meine liebsten Filme zur Weihnachtszeit teilen und kurz vorstellen, vielleicht erleichtert es euch so ja eine Entscheidung zu treffen, falls ihr vorhaben solltet, einen Weihnachtsfilme-Abend/Tag einzulegen!

Kevin Allein zu Hause/Alleine in New York

Ein typischer Klassiker! Ich kenne niemanden, der diese Filme nicht kennt, aber kurz zum Inhalt: In beiden Filmen geht es (klar) um Weihnachten und eine große Familie. Die Familie entscheidet sich zu Weihnachten zu verreisen, doch blöderweise wird Kevin, der 8jährige Sohn der Familie, zurückgelassen und muss sich dann für kurze Zeit alleine zu Hause bzw. in New York herumschlagen. Was da so alles passieren kann, und wie es am Ende ausgeht, seht euch am besten selbst an!

Tatsächlich Liebe

Ach, was für ein schöner Film! Auch wenn er von Liebesgeschichten handelt und teilweise sehr schnulzig sein mag, er ist einfach so ein schöner, weihnachtlicher Film!
Darin geht es um mehrere Paare/Familien, deren Alltag um die Weihnachtszeit herum gezeigt wird. Natürlich handelt es sich, wie so oft, um Liebesgeschichten, Glück und Weihnachten. Allerdings sind nicht immer alle ganz so glücklich miteinander und kommen sich erst durch die romantische Weihnachtszeit wieder näher. 
Bei dem Film spielen übrigens sehr viele, bekannte Schauspieler mit wie zum Beispiel Hugh Grant, Liam Neeson und Kira Knightley.

Der Grinch

Ebenso ein totaler Klassiker. Und obwohl der Film teilweise schon todgespielt ist, für mich gehört er einfach dazu. Mindestens einmal muss ich ihn gesehen haben in der Weihnachtszeit.
In dem Film geht es um den Grinch, einem grünen „Menschen“, der einsam in einer Höhle lebt. Er hasst Weihnachten, da er als Kind keine guten Erlebnisse mit Weihnachten gemacht hat.
An diesem Weihnachten lernt die kleine Cindy den Grinch kennen und setzt sich bei den Dorfbewohnern für ihn ein, dass er endlich anerkannt wird. Außerdem versucht sie dem Grinch Weihnachten wieder etwas schmackhafter zu machen. Wie das Ganze ausgeht, seht ihr euch am besten selbst an!

Der Polarexpress

Dies ist einer der schönsten animierten Kinderfilme den ich kenne. Darin geht es um einen kleinen Jungen, der Zweifel am Weihnachtsmann und generell Weihnachten hat. In der Nacht auf Weihnachten wartet er aber trotzdem gespannt auf seine Geschenke. Da hört er plötzlich einen Zug und geht hinaus um diesen genauer anzusehen. Es stellt sich heraus, dass dieser Zug der Polarexpress ist und ihn zum Weihnachtsmann bringt. Was der Junge auf dem Zug alles erlebt und ob er am Ende doch noch an Weihnachten glaubt, müsst ihr selbst herausfinden.

Weitere Filme die ich total gern ansehe:

Das Wunder von Manhattan
Liebe braucht keine Ferien
Disney – Eine Weihnachtsgeschichte
Versprochen ist Versprochen
Schöne Bescherung
Santa Claus
Die Eiskönigin
Arthur Weihnachtsmann
Charlie und die Schokoladenfabrik

Ich freue mich schon total darauf, wenn ich mir mit einer Tasse Tee, einem Teller voller Kekse und Lebkuchen, bei Kerzenschein und mit einer richtig flauschigen Kuscheldecke alle möglichen Weihnachtsfilme ansehen werde!

PS: Habt ihr schon meinen gestrigen Beitrag von der Christmas Special Week gelesen?

Was hält ihr so von Weihnachtsfilmen? Und welche Weihnachtsfilme sind eure Lieblinge? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Etwas suchen?