Der Tag der Liebe: Geschenksideen

Uuuuuuuuund er ist wieder da, der Valentinstag. Für die einen ist er ein Tag wie jeder andere, immerhin passiert da ja nichts besonderes. Für die anderen jedoch ist es DER Tag, denn es ist Valentinstag! Da soll man sich doch zeigen wie gern man seine Liebenden hat. Und dann gibts noch diejenigen, die den Valentinstag hassen, einfach weil sie verzweifelt Single sind oder unglücklich verliebt.
Eigentlich ist der Valentinstag ja ein Gedenktag, da am 14. Februar Valentin von Terni enthauptet wurde, der damals Paare unter christlichem Brauch verheiratet hat, obwohl es verboten war.
Heute kennt keiner mehr den wahren Grund des Valentinstags. Die Industrie und Geschäfte freuen sich, immerhin gehen alle noch ein Geschenk kaufen, da man sich dann doch irgendwie verpflichtet fühlt zumindest eine kleine Aufmerksamkeit zu schenken.
Ich persönlich finde immer, dass man sich in einer Beziehung immer zeigen sollte, was einem am anderen liegt. Und dafür braucht es nicht immer Geschenke. Das können die kleinsten Aufmerksamkeiten und Gesten sein. Aber natürlich freut man sich wenn man dann doch etwas am Valentinstag bekommt. Jeder kann das selbst entscheiden, viele schenken sich grundsätzlich nichts, andere lassen sich einfach überraschen und manche zelebrieren Valentinstag wie Weihnachten.
Dennoch möchte ich heute für diejenigen, die sich etwas schenken oder nach einer Kleinigkeit suchen, ein paar Geschenksideen für Mann und Frau mit euch teilen. Außerdem gibt es ein super schnelles und leckeres Rezept, was sogar Mann hinbekommen würde um seine Liebste zu verzaubern. Immerhin geht Liebe durch den Magen und wer freut sich nicht über etwas Süßes, was noch dazu echt herzig aussieht?

Valentinstagsherzen

Was du brauchst:

  • Blätterteig
  • ein Ei
  • Nutella oder Marmelade
  • Nüsse, gehackt oder gemahlen
  • Holzstiele
  • Herzausstechformen

Zubereitung

Die Zubereitung ist echt einfach! Man rollt den Blätterteig aus und sticht daraus so viele Herzen wie nur möglich. Diese legt man dann auf ein Backblech und legt den Holzstiel in der Mitte darauf und drückt diesen ein wenig fest. Dann kann man einen Klacks Nutella oder Marmelade in die Mitte des Herzens tun (ich habe mich für Nutella entschieden.. etwas Schokoladiges passt einfach besser zu Valentinstag!). Dann streicht man die Herzen ein wenig mit dem Ei ein und legt über das bisherige Herz einen zweiten Teil, sodass es einen Art Deckel ergibt. Dieses muss man mit einer Gabel am Rand überall schön fest drücken.

Dann kann man wieder ein wenig Ei über den ganzen Teig geben, damit das Blätterteigherz danach schön goldbraun wird. Das ganze kommt dann für ca. 8-10 Minuten in den Ofen und danach könnt ihr schon eure Liebsten damit überraschen. Wer will kann auch Nüsse oder Streusel darauf geben – in meinem Fall waren es Mandelsplitter. Aber da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt! Lasst es euch schmecken!

 

Sonstige Geschenksideen, für all diejenigen, die kein so grosses Backtalent sind:

Für den Mann

  • sein Lieblingsessen kochen und ihn damit überraschen (Essen geht immer)
  • Tickets für seinen Lieblings Komedian, Fußballspiel, Konzert,..
  • einen Kinoabend zuhause gestalten, mit seinen Lieblingsfilmen, guten Snacks und Bier
  • etwas, was er gerne hat personalisieren lassen (Armband, ein Glas oder Handyhülle)
  • gemeinsam einen schönen Ausflug unternehmen: Thermentag, Skifahren, Essen gehen, Stadttrip,..

Für die Frau

  • Blumen
  • Pralinen
  • Schmuck (z.B. Armbänder von NewOne oder ANNA, Thomas Sabo..)
  • eine Massage
  • ein Dinner kochen (ja auch Frauen lieben Essen!)
  • einen Wellnesstag schenken
  • mit ihr einen romantischen Abend machen mit ihrem Lieblingsfilm, Schokobrunnen und Sekt

So, ich denke ihr seid jetzt bestens gewappnet für den Tag der Liebe und wünsche allen Pärchen (und auch Singles..) einen Happy Valentinesday!

Alles Liebe,
Eure Betti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*