Backe, backe: Orangen-Vanille-Knöpfe

In meiner Backstube geht es weiter und es wird für Weihnachten schon fleißig weitergebacken! Immerhin wollen wir ja alle Geschmäcker treffen und den lieben Gästen auch eine Auswahl an Keksen anbieten, oder nicht?
Da ich die Kombination Orange und Schokolade liebe, habe ich mich entschieden Orangenknöpfe zu backen, gefüllt mir einer weißen Schokolade-Vanillecreme! Super lecker sag ich euch. Für alle, die es gerne etwas fruchtiger haben, aber dennoch süß, die sollten dieses Rezept ausprobieren.. ihr werdet nicht genug davon bekommen.
Aber genug geredet, hier ist das Rezept:

Was ihr braucht:

Für den Teig

170g Butter
40g Orangenschale
120g Staubzucker
5 Eiweiß
200g Mehl

Für die Creme

2-3 Blatt Gelatine
50ml Milch
100ml Obers
Vanillearoma, oder Mark einer Vanilleschote
175g weiße Kuvertüre

Los gehts:

Zuerst geht es an die Vanillecreme. Dafür muss man die Gelatine in der Milch weich werden lassen. Dann gibt man das Obers und das Vanillearoma hinzu und lässt es kurz aufkochen. Sobald das ganze einmal aufgekocht ist, kann man die Schokolade hinzugeben, welche durch die Hitze schnell schmilzt und dann eine cremige Masse ergibt. Das ganze muss dann in den Kühlschrank kalt gestellt werden.
Währenddessen kann man sich an den Teig machen. Dafür das Eiweiß aufschlagen, bis ein toller fester Eischnee entsteht. Danach muss man die Butter mit dem Staubzucker und der Orangenschale schön schaumig schlagen. Dann gibt man abwechselnd in diese Masse das Mehl und den Eischnee, sodass ein schöner flaumiger Teig entsteht. Diesen muss man dann in einen Spritzbeutel umfüllen, mit dem man dann kleine Knöpfe auf ein Backpapier formt. Am besten man macht sie ein bisschen kleiner, da sie beim Backen noch auseinander gehen und somit größer werden. Diese Knöpfe müssen dann bei 160 Grad Umluft für ca. 10-12 Minuten backen. Bei mir hat die Masse für drei ganze Blech gereicht, und ich habe sie teilweise schon nach 8 Minuten hinausgeholt, weil der Backofen dann schon sehr heiß war und ich nicht wollte, dass sie verbrennen.

img_1882

img_1889

img_1890

Sobald die Creme schön kalt ist und auch eine gute dicke Konsistenz erreicht hat, kann man jeweils zwei Kekshälften mittels der Vanillecreme zusammenkleben. Danach ist wieder eurer Fantasie freien Lauf gelassen, denn ihr könnt sie dekorieren wie ihr wollt! Ich habe mich für Schokoladenspritzer entschieden, da es einmal etwas anderes ist und trotzdem total gut aussieht.

img_1956

img_1959

img_1961

img_1962

img_1963

Und danach heißt es nur noch: Mampf!

Viel Spaß beim Backen,
Eure Betti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*