Zum Muttertag 2016

IMG_0477

Es ist ein Tag wie jeder andere. Ein Sonntag. Trotzdem ist dieser Tag anders als sonst. Denn es ist Muttertag. Der Tag, an dem man ganz besonders an seine Mutter denken und ihr dies auch zeigen sollte. Manche finden diesen Tag unnötig und überbewertet, denn eigentlich sollte man seiner Mutter jeden Tag zeigen, dass man sie gerne hat (ist doch das selbe mit dem Valentinstag, oder nicht?). Dennoch lassen sich die meisten Söhne und Töchter dann doch etwas einfallen, um seiner Mutter besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Hier ist meine:

Liebe Mama,
zuerst einmal wünsche ich dir zum Muttertag alles alles Liebe. Es ist zwar ein Tag wie jeder andere, aber dennoch weiß ich, dass du dich freust, wenn du am Muttertag auch besondere Aufmerksamkeit bekommst. Wahrscheinlich ist es so, dass Kathi und ich wieder mit dir frühstücken wollen bzw. ein Frühstück planen, was dann nicht funktioniert, weil du im Gegensatz zu uns eine Frühaufsteherin bist. Eigentlich eine positive Eigenschaft an dir, denn du kannst den Vormittag nie verschlafen, sondern produktiv nutzen. Was produktives Arbeiten ist, tja, ich würde sagen da sind wir beide ein wenig anderer Meinung, aber das weisst du bestimmt. Wir ecken oft aneinander, so wie schätze ich jede Tochter-Mutter bzw. Sohn-Mutter Beziehung. Selbst wenn wir uns einen ganzen Tag lang nicht mehr anschauen können, irgendwann gibt von uns beiden immer einer nach-denn letztendlich wissen wir was wichtig ist, nämlich dass wir uns haben, gesund und glücklich sind. Du hilfst mir immer, wenn ich zwischen zwei Stühlen stehe und nicht weiterkomme. Du sagst mir immer deine ehrliche Meinung, auch wenn ich sie oft nicht hören will und (meistens) anderer Meinung bin. Du achtest darauf, dass mein Zimmer ordentlich bleibt, was mir (meistens) auf die Nerven geht. Und du weckst mich immer auf, wenn ich mal wieder zu viel schlafe, wofür ich dich jedes Mal gaaaaaaanz lange umarmen könnte :P. Aber am Ende des Tages weiß ich, dass du es ja nur gut mit deinen zwei Töchtern meinst, was ich auch wirklich schätze. Denn manche haben nicht die Chance auf so eine großartige Mutter. Du stellst dich immer an zweite Stelle und würdest immer schauen, dass es zuerst uns gut geht, was ich wahrscheinlich erst nachvollziehen kann, wenn ich evtl. einmal selbst Kinder haben werde. Ich weiß aber jetzt schon mit Sicherheit, dass du eine super Oma sein wirst, ganz nach meinen Großmüttern eben, denn du wirst nie jemanden verhungern lassen – dafür sind deine Koch- und Backkünste zu verführerisch!

IMG_0479

Egal was komme, du bist meine Mama und auch wenn ich es dir vielleicht nicht immer so zeige, ich weiß es sehr zu schätzen, was du alles für uns tust. Hiermit also ein riesengroßes DANKE!
Ich wünsche dir einen schönen Muttertag, Mama.
In Liebe, Betti.

PS: Das ganze hier ist in Kooperation mit Kathi entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*