Fasching: Outfit Inspirationen

Fasching naht und somit auch die Frage was man denn anziehen bzw. wie man sich verkleiden soll! Ich finde Verkleiden an sich richtig cool, das macht Spaß und man kann sich einmal so richtig austoben und kreativ werden.

Kurze Funfacts zu Fasching: Fasching ist für die ein oder anderen nur ein lustiger Brauch, ein Fest zum Feiern oder die Möglichkeit sich einmal im Jahr wieder zu verkleiden. Für viele ist Fasching aber auch etwas ganz besonderes, denn mit Fasching – dem Aschermittwoch um genau zu sein – beginnt die Fastenzeit, welche bis zum Osterfest anhält. Für Fasching gibt es übrigens je nach Land unterschiedliche Begriffe wie Fasching in Österreich und Karneval oder Fasnacht in Deutschland. Wann die Faschingszeit genau beginnt, dafür gibt es auch mehrere Versionen. Viele meinen es beginnt am 11.11 um 11:11 und viele sagen auch, wie es auch eher geläufig ist, dass Fasching einen Tag nach dem Dreikönigstag beginnt, also der 7. Jänner. Enden tut das ganze dann mit dem Aschermittwoch, weshalb man auch immer einen Tag davor noch so richtig feiert!

Ich persönlich feiere Fasching, einfach weil ich es lustig finde und mich gerne mal verkleide, und nicht des Glaubens wegens. Letztes Jahr war ich zum Beispiel ein Clown und eine Aladin Prinzessin. Dieses Jahr werde ich mich in die Zeit von dem Musical Grease zurückversetzen und mit Eyeliner, Petticoat und roten Lippen überzeugen.
Deshalb werde ich euch jetzt ein paar Outfits zusammenstellen bzw. einfach ein paar Faschings-Kostüm Ideen auflisten, für all diejenigen die sich noch unschlüssig sind oder eine Last-Minute Idee brauchen, wenn sie sich noch keine Gedanken dazu gemacht haben.

Last-Minute Ideen

Katze: Katzenohren aufsetzen (welche man sich im Notfall mit einem Haarreifen selber basteln kann), Schnurrhaare aufzeichnen und einen Eyeliner ziehen – fertig!

Hippie: einfach alle möglichen knalligen Farben kombinieren, die am besten so wenig wie möglich zusammenpassen, ein paar Blumenmuster und viel Schmuck – et voila!

Rockerbraut/Rocker: schwarz anziehen, Haare auftoupieren oder wild mit Gel herrichten, dunkel schminken, einen Nietengürtel und schon bist du fertig!

Harry Potter: einen Blitz auf die Stirn malen, sich eine runde Brille aufsetzen und einen Stock als Zauberstab verwenden – schon taucht man in die Welt der Zauberer ein!

Pippi Langstrumpf: zwei geflochtene Zöpfe seitlich am Kopf machen, sich Sommersprossen aufmalen und bunte Strümpfe anziehen – fertig!

Und nun zu ein paar Outfitinspirationen zum Thema Grease, 50er Jahre:

Petticoat mit Pink Ladies Jacke und rotem Lippenstift

Gepunktetes Shirt mit schwarzer Jean, gepunktetes Haarband und rote Lippen

Haar und Makeup Ideen – auftoupierte Haare, schwarzer Eyeliner mit Fake Lashes und rote Lippen

Was liebt ihr an Fasching? Feiert ihr Fasching und was sind so eure Bräuche?

Alles Liebe,
Eure Betti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*