Zur Fashionshow geladen: Vis A Vis

img_6866

Ich wurde von dem Modelabel Vis A Vis zur Fashionshow eingeladen. Gestern war es dann soweit. Pünktlich um 14 Uhr startete die Show im Museumsquartier.

Für mich war das ein tolles und neues Erlebnis. Ich war zuvor noch nie auf einer Fashionshow und konnte mir gar nicht so richtig vorstellen wie das Ganze abläuft. Im Endeffekt war es so wie man es sich vorstellt bzw. immer im TV sieht.

Kurz noch zu meinem Outfit:
Ich habe lange gebraucht um ein passendes Outfit zu finden, welches ich tragen wollte. Immerhin geht man ja zur Fashionweek und nicht zum Müllplatz. Ich habe mich letztendlich für eine schwarz-weiß gemusterte Hose, ein schwarzes T-Shirt, welches leicht transparent ist und länger hinuntergeht und schwarze Stiefeletten, die vorne offen sind, entschieden. Im Endeffekt war ich damit dann richtig zufrieden. Darüber hatte ich meine Lederjacke an.

img_6922

Kommen wir wieder zurück zur Show..
Als ich von der U-Bahn ausgestiegen bin, musste ich erstmal den Press Counter finden, wo ich mir mein Ticket abholen sollte. Das war gott sei Dank nicht all zu schwer und schnell geschafft. Kurz vor 14 Uhr bin ich dann in das Zelt hineingegangen und war erstaunt wie toll es von drinnen aussah! Es gab eine Bar, wo man sich etwas zum Trinken holen konnte, eine Fotowand sowie eine Fotobox. Ich habe es zeitlich nur geschafft ein paar Fotos vor der Fotowand zu machen, aber fürs nächste Mal weiß ich, dass ich schon früher in das Zelt gehen sollte, um alles auszuforschen, was es darin so gibt.

img_6868

img_6869

img_6870

img_6878

img_6881
Dann wurden wir in das eigentliche Zelt weitergeleitet, wo der Laufsteg war sowie die Tribünen zum Sitzen. Vorne beim Laufsteg, also dort wo die Models ihre Pose einnehmen, waren gefühlte 100 Fotografen mit ihren Kameras und haben somit freie Bahn auf tolle Schnappschüsse gehabt.
Ich hatte einen Platz in der ersten Reihe, was wirklich toll war, weil man somit alles super sehen konnte. Dann wurde alles dunkel gemacht, und es gab auf der Leinwand einen kurzen Fashionfilm des Labels Vis A Vis. Vis A Vis ist ein neues Unternehmen, welches erst 2016 von Andrea Kerber gegründet wurde. Sie lässt sich von den Straßen Wiens inspirieren, da man dort sowohl Ausgefallenes als auch ganz Alltägliches wiederfindet. Was auffällt: Die Jungdesignerin verwendet nur eher gedeckte Farben wie weiß, schwarz oder grau. Dafür sind die Schnitte der Mode ausgefallen und Unikate. Außerdem werden ihre Kleidungsstücke nur auf Bestellung produziert. Nach dem Fashionfilm wurde es dann wieder heller im Raum und die Show begann. Was ich toll fand, ist dass Mädels und Burschen gelaufen sind, und auch wie sie gelaufen sind. Alle sehr geradlinig, mit strengerem Blick und nicht viel Tamtam. Auch das Makeup war eher minimal und die Haare sind offen geblieben und es wurden nur die oberen Haare zu einem Pferdeschwanz zusammengefasst. Es gab sehr viele verschiedene Outfits, von Hosen über Jacken bis hin zu Ledershorts. Mir hat prinzipiell alles gefallen, nur würde ich vieles davon selbst nicht tragen, da es einfach zu extrovertiert ist für meinen Geschmack. Jedoch gibt es auch ein paar Teile, wie eine Ledershorts in schwarz oder eine olivgrüne lange Bluse, welche ich mir sofort nehmen würde. Aber wieso lässt ihr euch nicht einfach selbst davon inspirieren:

img_6895

img_6896

img_6897

img_6900

img_6902

img_6906

img_6909

img_6910

img_6912

img_6914
Die Show selbst hat ca. 25 Minuten gedauert. Alles in allem war es echt ein aufregendes Erlebnis und ich muss zugeben, ich war überwältigt und kam aus dem Staunen nicht mehr hinaus.

Für alle Fashionliebhaber und Modebegeisterten ist das definitiv die beste Chance auf Inspiration! Kann ich nur weiterempfehlen.

2 Kommentare

  1. 19. September 2016 / 10:30

    Ziemlich cool, dass du die Chance bekommen hast, bei einer Fashionshow dabei zu sein! Ich wäre auch total gerne auf die Fashionweek gegangen, hatte aber leider keine Gelegenheit dazu.
    Deine Eindrücke machen aber auf jeden Fall Lust auf mehr! :)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    http://sandrassuitcase.wordpress.com

    • bezi-bella
      24. September 2016 / 14:00

      Ja, wenn du nächstes Jahr Zeit hast, solltest du unbedingt mal hinschauen. Es war echt ein aufregendes Erlebnis und man bekommt viele Eindrücke zu sehen und vor allem Lust auf noch mehr tolle Outfits! :)

      Ganz liebe Grüße,
      Betti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*