Tiramisu Cupcakes und warum ich Buttercremes nicht mag

Meine Lieben, letzte Woche hatte ich einen wahren Backmarathon hinter mir! Ich habe innerhalb von 3 Tagen so viele Rezepte ausprobiert und stand dann vor der neuen Herausforderung: Wer isst das alles? ;-) Für solche Fälle muss ich mir echt noch etwas überlegen, immerhin will ich etwas backen um anderen damit eine Freude zu bereiten und nicht, damit dann alles übrig bleibt!

Aber nun zu einem anderen Thema. Ich habe Cupcakes gebacken. Und mit diesen Cupcakes bin ich an den Rande meiner Verzweiflung gekommen. Warum? Ich bin an einer einfachen Buttercreme gescheitert. Ich dachte mir, ich erzähle euch nicht immer nur von den leckeren und guten Seiten des Backens, sondern heute auch einmal von meiner Abscheu gegenüber Buttercremes. Allgemein bin ich sowieso kein Buttercreme Fan, weil ich sie meist sehr üppig und schwer finde. Aber für Cupcakes passt sie halt recht gut und lässt sich eigentlich gut aufspritzen.
In meiner Backhistorie habe ich bisher glaube ich erst 2x eine Buttercreme probiert. Einmal hat es halbwegs funktioniert, das andere Mal wurde aus sie flockig und dann zu flüssig. Und bei diesem Rezept passierte mir genau das selbe. Es war fürchterlich. Ich habe mir gefühlt 1000 Tutorials angesehen, dennoch mache ich anscheinend etwas falsch. Vielleicht könnt ihr mir ja in den Kommentaren ein paar wichtige Tipps hinterlassen? ;-)
Jedenfalls habe ich jetzt beschlossen, die Buttercreme für mich mal aus meinen Rezepten rauszulassen und stattdessen etwas anderes zu probieren. Trotzdem werde ich mich sicherlich einmal hinstellen und einen halben Vormittag lang üben und probieren bis auch ich eine geschmeidige Buttercreme hinbekomme. Mal sehen wann das der Fall ist, wahrscheinlich so in 20 Jahren dann.

Jedenfalls, ich habe dann das beste daraus gemacht und mir für diese Cupcakes eine VIEL einfachere und genauso gute Lösung einfallen lassen ;-)

Was du brauchst (für 12 Stück Muffins):

  • 200g Dinkelmehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 2TL Backpulver
  • Prise Salz
  • Abrieb einer Zitrone
  • 2 Eier
  • 100g Birkenzucker
  • Vanillearoma
  • 80ml Öl (Mischung aus Raps- und Kokosöl)
  • 250ml Milch
  • Bittermandelaroma
  • 4EL Espresso
  • 60g Amarettini
  • 300ml Schlagobers
  • 4EL Puderzucker
  • 4TL Kaffee Instantpulver
  • 3EL Wasser
  • 1Pkg. Sahnesteif
  • Kakao und Schoko-Kaffeebohnen als Deko

Wie es geht:

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen
  • Die trockenen Zutaten: Mehl, Nüsse, Backpulver, Abrieb der Zitrone und die Prise Salz in einer Schüssel vermengen
  • Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Am besten sollten die Zutaten zimmerwarm sein.
  • Während die Eier schaumig gerührt werden, kann man die Amarettini in einem Mixer zerkleinern.
  • Die Milch sowie das Öl zur Eier-Zuckermischung hinzufügen und kurz unterrühren.
  • Dann die trockenen Zutaten in den Teig hineinsieben.
  • Einen Schuss Vanillearoma sowie Bittermandelaroma hinzufügen.
  • Ebenso muss man dann 4EL von einem Espresso dazugeben und die kleingehackten Amarettini unter die Masse heben.
  • Den fertigen Teig in 12 Muffinförmchen füllen und für ca. 25 Minuten backen lassen.
  • Währenddessen kann man die Creme zubereiten.
  • Dafür das Instantkaffeepulver mit 3EL lauwarmen Wasser vermengen, bis sich alles gut aufgelöst hat.
  • Dazu dann den Puderzucker unterheben.
  • Das Kaffeegemisch in 300ml kalte Sahne gießen und alles mit der Packung Sahnesteif gut aufschlagen.
  • Erst wenn die Muffins vollkommen abgekühlt sind, kann man mittels Spritzbeutel die Kaffee-Sahne auf die Muffins aufspritzen.
  • On top kann man noch Kakaopulver darübersieben und jeweils eine Schoko-Kaffeebohne daraufsetzen.

Fertig sind die leckeren Tiramisu-Cupcakes! Was mir besonders an den Cupcakes geschmeckt hat, ist der Teig! Er hat sehr gut nach Mandeln geschmeckt, aufgrund des Bittermandelaromas und der Amarettinis!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Etwas suchen?