Schokomuffins mit Erdbeertopping

Schokolade trifft Erdbeere, was besseres gibt es eigentlich gar nicht oder? ;-)

Was ihr für 12 Cupcakes braucht:

  • 200g Dinkelmehl
  • 30g Backkakao
  • 70g geriebene Mandeln
  • Prise Salz
  • Abrieb einer Zitrone
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Birkenzucker
  • 80ml Öl
  • 250ml Milch (hier Kokosmilch)
  • 300g gefrorene Erdbeeren
  • 200g Frischkäse
  • 100g Puderzucker
  • 300ml Schlagobers
  • 1Pkg Sahnesteif
  • 2EL Erdbeermarmelade
  • Beeren als Deko

Wie es geht:

  • Backofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen
  • Für den Teig die Eier mit dem Zucker schaumig mixen
  • Das Öl sowie die Milch und den Abrieb der Zitrone dazugeben und kurz umrühren
  • Die trockenen Zutaten wie Mehl, Backpulver, Kakao, Salz und Mandeln unter den Teig heben
  • Den Muffinsteig in 12 Förmchen füllen und für ca. 25 Minuten backen
  • Währenddessen kann man das Erdbeertopping zubereiten. Hierfür die gefrorenen Erdbeeren auftauen lassen und in einem Mixer pürieren.
  • Den Frischkäse mit dem Erdbeerpüree und dem Zucker mit einem Mixer durchrühren. Dann das Schlagobers mithilfe von Sahnesteif steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben. Wer möchte kann auch hier ein wenig Erdbeermarmelade dazugeben um den Geschmack zu intensivieren. Die Creme in den Kühlschrank stellen.
  • Sobald die Schokomuffins fertig sind müssen sie gut abkühlen.
  • Dann kann man mithilfe eines Spritzbeutels die Erdbeercreme aufspritzen.
  • Ich habe noch Erdbeermarmelade erwärmt und über das Topping gegeben sowie mit einer Himbeere und Heidelbeere dekoriert.

Exkurs: Eigentlich wollte ich eine Erdbeerbuttercreme machen. Wie in meinem letzten Beitrag schon beschrieben, wurde das leider nichts. Deshalb ist die Creme ein wenig improvisiert. Ich habe aufgrund dessen die Mengen auch nicht zu 100% abgewogen und mitgeschrieben. Es kann also sein, dass ihr von bestimmten Zutaten etwas mehr oder weniger verwenden müsst. In der Mengenangabe sollte es aber ca. hinkommen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Etwas suchen?