• Endlich hatte ich wieder einmal Zeit etwas zu backen und es auf den Blog zu stellen! Ich habe mich schon richtig darauf gefreut! Fast schon habe ich vergessen, wie man einen neuen Beitrag erstellt :-P Heute habe ich inspiriert von…

    Beitrag ansehen

    Seitdem ich entdeckt habe, was eine Galette ist und wie unheimlich einfach und vielfältig sie sein kann, backe ich sie gern – vor allem im Sommer, mit vielen frischen Früchten! Ich habe bereits schon einmal ein Galette Rezept am Blog…

    Beitrag ansehen

    Ostern steht vor der Tür und was würde da besser passen als ein Karottenkuchen? Ich bin ja teilweise für Kuchen mit Gemüse oft zu faul, weil ich das Gemüse nicht reiben mag ;-P Aber im Endeffekt kann man so perfekt…

    Beitrag ansehen

    Da mein letzter Beitrag zum Thema #Resteverwertung bei euch so gut ankam, dachte ich mir ich mache gleich einen weiteren! Abgesehen davon, dass bei mir zuhause zurzeit die Naschlade übergeht und ich sowieso dringend diese Lade langsam leeren sollte ;-)…

    Beitrag ansehen

    In diesem Rezept habe ich zwei Zutaten vereint, die ich wirklich gerne esse: Mohn und Zwetschken. Gerade jetzt wo die Zwetschkenzeit ist, kann ich es nicht lassen damit auch etwas köstliches zu kreieren! Da ich ein einfaches aber dennoch nicht…

    Beitrag ansehen

    Eine Galette stammt ursprünglich aus der Bretagne und wird eigentlich nur aus Buchweizenmehl, Wasser und Salz hergestellt. Allerdings kann man, wie bei Pfannkuchen oder Pancakes auch aus einer Galette viele verschiedene Varianten zaubern. So kann man sie mit Weizenmehl, Dinkelmehl,…

    Beitrag ansehen

    Heute gibts ein wunderbares und total einfaches Rezept, nämlich einen Marillenkuchen! Gerade jetzt ist Marillenzeit und ich selbst liebe sie unheimlich. Schon letztes Jahr habe ich ein Rezept zu leckeren Marillenknödel gepostet und dieses Jahr gibt es einen gesunden Kuchen…

    Beitrag ansehen

    Weil es so lecker ist gibts heute ein Rezept zu einem Früchtebrot von mir. Das ursprüngliche Rezept habe ich von meiner Tante, da die dieses Früchtebrot zur Weihnachtszeit einmal gebacken hat und mir hat es einfach so gut geschmeckt, sodass…

    Beitrag ansehen

    Auch ich musste endlich Rhabarber kaufen und ihn gleich verwerten, da ich unglaublich neugierig war, wie er im Kuchen schmeckt! Ich selbst kaufe eigentlich nie Rhabarber, esse ihn aber schon recht gern. Finde er schmeckt immer so schön fruchtig! Und…

    Beitrag ansehen

    Etwas suchen?